Update: Die Katjes-Katastrophe oder das neue Katjes-Geduldsspiel

3 Feb

[Der folgende Beitrag bezieht sich auf diesen Blogartikel.]

Das fünfmonatige Warten wurde endlich belohnt. Hier ist sie nun, meine superkitschige, aber niedliche Katjes-Sammelschale! Letzte Woche Freitag brachte sie der Postbote vorbei. Dafür bedanke ich mich bei Katjes und dem Postboten.

KatjesSchale1KatjesSchale2
Ist es in diesem Zusammenhang jedoch wichtig oder nichtig zu erwähnen, dass ich trotz der Zusendung meiner Kontaktdaten erneut auf das Schälchen mit dem Grün-Ohr-Häschen warten musste? Am 2. Januar lautete es noch in der E-Mail meiner Ansprechpartnerin aus dem Katjes-Team: „Die Schale sollte Ihnen spätestens Ende nächster Woche zugestellt werden.“ Allerdings trudelte am 10. Januar kein Paket mit zerbrechlicher Ware aus dem Hause Katjes ein. Am 16. Januar erkundigte ich mich ergo nach seinem Verbleib. Plötzlich hieß es in der Rückmeldung desselben Tages: „Leider erfolgt die nächste Schalen Lieferung erst Ende Januar. Ich hoffe, dass Sie sich bis dahin noch gedulden können. Wir möchten uns nochmals für die Verzögerung entschuldigen und für Ihre Geduld bedanken.“ Klingt es absurd, wenn ich insbesondere beim Lesen des letzten Satzes laut losprusten musste? Fakt ist, dass ich geschlagene fünf Monate eine Mordsgeduld bewiesen habe. Wofür? Für den heiligen Gral? Nein, nur für eine günstig produzierte Schale mit Häschen-Design.

KatjesSchale3KatjesSchale4
Warum war die Katjes-Sammelschale eigentlich nicht schon nach den versprochenen sechs Wochen da? Warum nahm Katjes dazu nie in Form eines Schreibens auf seiner Internetpräsenz oder auf Facebook Stellung? Warum geizte Katjes generell mit Infos zum aktuellen Stand der Sammelschalenaktion? Warum entschuldigt sich Katjes nicht hochoffiziell bei seinen Kunden, die ihrer Schale im wahrsten Sinne des Wortes hinterherlaufen mussten? Ich hätte mich über ein prall gefülltes Goodie-Paket mit schmackhaften Katjes-Produkten als längst überfällige Geste der Wiedergutmachung gefreut, doch Pustekuchen! Katjes und Kundenservice – zwei Welten driften auseinander. Die Schale allein soll wohl die Wogen glätten bzw. meinen Unmut besänftigen. Leider ist dies nicht im Geringsten der Fall. Wenn ich sie anschaue, assoziiere ich damit automatisch meine lange Wartezeit. Da mich so etwas frustriert, werde ich niemals Fruchtgummi in die Katjes-Sammelschale einfüllen. Schließlich habe ich nicht vor, wegen des erlebten Katjes-Debakels zur Frustfresserin zu werden. Stattdessen lagere ich nun darin meine kalorienfreie Washi-Tape-Sammlung, deren Anblick negative Gedanken umgehend verscheucht.

KatjesSchale5
Es sieht ganz danach aus, dass ich stoisch meinen Katjes-Boykott fortsetzen und das auf diese Weise eingesparte Geld lieber in Bastelsachen investieren werde – es sei denn, Katjes wirft eines Tages sein Streben nach Gewinnmaximierung über Bord und lernt in puncto Kundenservice noch einiges dazu. Doch diesen Moment, der zweifellos als bedeutsames Ereignis in die Weltgeschichte eingehen wird, werde ich aufgrund meines hohen Alters wahrscheinlich nie miterleben. Ja, ja, das ist eine wahre Tragödie…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: