The Potpourri Of My Life or: Something Old, Something New

16 Oct

Hi my lovely readers! Autumn is here. Yay! Could you do me a favour, please? Stop rubbing your eyes and accept it that I’ve finally come back from the underworld. What have I done there may you ask. My answer to this legitimate question could be „nothing“ if I weren’t Mylanqolia. But hey, I’m still talkative although I had been silent the past weeks and that’s why I will tell you what I did lately. Let’s start with the most obvious. I enjoyed the last days of summer in the garden and took pictures of my favourite flower.

Apart from that I’ve discovered two interesting art books about William Morris and M.C.Escher in my book shelf. The included pictures are very inspiring, if you ask me.

Guess what! I felt young again for a short and rare moment. Why? I’ve actually found my 20-year-old skateboard while having cleared up my old stuff. Isn’t it totally old school, right? By the way, who else wanted to skate in your teenage years but quickly realized that you were talentless in the end?

I hope I have more skills referring my t-shirt designs and manicures. As for the t-shirt designs, I created them especially for a nice and handsome gentleman as a b-day present because he loves racoons. I think, I did a good job.

But was I successful considering my latest manicures, too? The first one is made with the Essie Bikini So Teeny LE Nail Lacquer Fear or Desire (thanks to my lovely cousin for giving it to me!) combined with the Essence Nail Art Special Effect Topper 03 Hello Holo while the second one is made with the Del Sol Nail Polish Reckless plus Rival de Loop Young Glam Rock LE Nail Varnish 03 mystic glam.

The best thing is that I can use nail varnish more often since I came across the magic powers of brewer’s yeast tablets. My nails are much more stronger and healthier as they were in the past months. So, don’t underestimate brewer’s yeast! It definitely works especially if you have problems with fine hair and soft, brittle nails. Have you tried any brewer’s yeast yet? Just let me know about your experiences with it.

Also, I went shopping for a very lovely and creative lady from Denmark. Julia asked me around two months ago if I could get her  some Hema products.  No problem. It was a pleasure to buy her ordered items. I should do it professionally.😉 Honestly, I’m very happy to say that she has already received the package with the goodies. By the way, she is a blogger, so visit http://knokk-knokk.blogspot.com please. You won’t regret it! I’m afraid that I regret having discovered http://www.picmonkey.com/. It’s a wicked photo editing tool I can’t stop using. Damn, it’s extremely addictive stuff!

LoveMyq
*********************************************************************
Auf Deutsch:
Hallo meine lieben Leser! Der Herbst ist da. Juchu! Könntet Ihr mir an dieser Stelle bitte einen Gefallen tun? Hört auf, ungläubig Eure Augen zu reiben. Findet Euch stattdessen damit ab, dass ich endlich aus der Unterwelt zurückgekehrt bin. Ihr fragt Euch sicherlich, was ich dort angestellt habe. Meine Antwort auf diese berechtigte Frage könnte „nichts“ lauten, wenn ich nicht Mylanqolia wäre. Aber hey, ich bin noch redselig, obwohl ich die vergangenen Woche schweigsam war. Deswegen erzähle ich Euch gern, was ich neulich gemacht habe. Lasst uns mit dem Offensichtlichsten beginnen.

Ich habe den ausklingenden Sommer im Garten verbracht und dort Fotos meiner Lieblingsblume geschossen. Darüber hinaus habe ich zwei ansprechende Kunstbücher über William Morris und M.C.Escher in meinem Regal entdeckt. Das Bildmaterial darin ist äußerst inspirierend, wenn Ihr mich fragt.

Stellt Euch vor! Ich habe mich wieder für einen kurzen und selten gewordenen Moment jung gefühlt. Warum? Ich habe doch tatsächlich mein zwanzig Jahre altes Skateboard beim Ausmisten ausgegraben. Ist es nicht absolut old school? Apropos, wer wollte noch as Teenager unbedingt skaten und bemerkte allerdings recht schnell, dass man eine talentfreie Zone war?

Hoffentlich besitze ich mehr Talent in bezug auf meine T-Shirt- und Nagel-Designs. Was die T-Shirt-Designs anbelangt, so habe ich sie speziell für einen netten und ansehnlichen Herrn als Geburtstagsgeschenk entwickelt, da er Waschbären liebt. Ich denke, dass ich gute Arbeit geleistet habe. Doch wie verhält es sich mit meinen neuesten Nagel-Designs? Das erste resultiert au seiner Kombination von dem Essie Bikini So Teeny LE Nail Lacquer Fear or Desire (danke an meine liebe Schwester dafür!) und dem Essence Nail Art Special Effect Topper 03 Hello Holo, wohingegen das zweite mit dem Del Sol Nail Polish Reckless und dem Rival de Loop Young Glam Rock LE Nail Varnish 03 mystic glam erzielt wurde.

Das Beste ist allerdings, dass ich nun viel öfter Nagellack verwenden kann, seitdem ich auf die magischen Kräfte von Bierhefetabletten gestoßen bin. Meine Nägel sind im Vergleich zu früher um einiges kräftiger und gesünder. Unterschätzt folglich keine Bierhefe! Habt Ihr bereits Erfahrungen damit gemacht? Lasst sie mich wissen.

Auch bin ich für eine sehr liebe und kreative Dame aus Dänemark einkaufen gewesen. Julia bat mich vor ca. 2 Monaten, ob ich ihr nicht einige Hema Produkte besorgen könnte. Kein Problem. Es war mir eine Freude, ihre bestellten Artikel zu kaufen. Ich sollte das auf professioneller Basis machen.😉 Ernsthaft, ich bin wirklich froh, dass sie das Päckchen mit den vielen tollen Sachen bereits erhalten hat. Sie ist obendrein eine Bloggerin, daher besucht bitte http://knokk-knokk.blogspot.com.Ihr werdet es nicht bereuen! Ich befürchte, dass ich es bereue, http://www.picmonkey.com/ entdeckt zu haben. Dabei handelt es sich um ein abgefahrenes Fotobearbeitungsinstrument, von dem ich einfach nicht lassen kann. Verdammt, es ist extrem süchtig machend!

Alles Liebe, Mylanqolia

6 Responses to “The Potpourri Of My Life or: Something Old, Something New”

  1. Anja October 16, 2012 at 11:29 am #

    Uhi, deine Nägel sind wirklich schön geworden! Auch die Nageldesigns sind toll! ♥
    Ich habe vor Jahren auch mal Bierhefe genommen, hat bei mir aber keine Veränderung erzielt.
    LG

    • mylanqolia October 28, 2012 at 2:19 am #

      Danke schön, liebe Anja! Ich fühle mich geehrt, solch ein schönes Kompliment von einer begnadeten Nagellackexpertin zu bekommen. *rotwerd* Interessant, dass Bierhefe nicht bei jedem zu wirken scheint.

  2. gio October 17, 2012 at 10:55 am #

    Welcome back! Love the manicure and the racoons!

    • mylanqolia October 28, 2012 at 2:15 am #

      Thx, dear!

  3. Julia October 17, 2012 at 12:07 pm #

    Oh Massu, das ist aber eine Überraschung, tausend Dank für die Erwähnung und natürlich auch noch einmal für das Päckchen!🙂 Ich geb’ dir Recht, du könntest da definitiv ein stetiges Geschäft draus machen, hihi, dein Service war wirklich top und nur zu empfehlen ;D Deine Nägel find ich klasse, ich liebe glitzer! Meine kann ich leider überhaupt nicht so lang wachsen lassen, da sie ständig abbrechen. Vielleicht sollte ich auch mal die Tabletten ausprobieren, dabei hab ich keine Probleme mit feinem Haar.
    Ich liebe auch das T-Shirt! Waschbären sind sooo toll!

    • mylanqolia October 28, 2012 at 2:24 am #

      Den allerherzlichsten Dank für deinen Kommentar, liebe Julia! Ich werde im Übrigen noch deine E-Mail beantworten, komme jedoch momentan nicht dazu.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: